Performance am und im Taut-Kiosk zur Magdeburger Kulturnacht (Veranstaltung 21.9.2019)

Das Leitbild der Bauhaus-Bewegung war die Verbindung der Architektur mit anderen Künsten. Das Bürger Ensemble Magdeburg schließt sich in diesem Sinne mit dem Förderverein der Schriftsteller zusammen und verbindet Bruno Tauts Visionen einer bunten Häuserfront mit dem Einblick in das Theater, das sich dahinter abspielt.

Ein Wohnhaus verbirgt in seinem Innersten das ganze Leben, Tag für Tag – und das ist nicht immer rosig, da kann die Fassade noch so farbenfroh strahlen. Ein Sinnbild dafür wird am Samstag, den 21.09.2019, zur diesjährigen Magdeburger Kulturnacht aufgebaut: ein Häuschen mit schrägen Formen und schrillem Anstrich, bekannt als „Taut-Kiosk“. Von 19 bis 20 Uhr werden Texte und kleine Spielszenen zu den Themen präsentiert: Bauhausjubiläum, Neues Bauen, das Leben in Wohnsiedlungen oder anderswo, Nachbarschaft, Alltagsmasken, Zukunftsmusik für Magdeburg …

„Performance am und im Taut-Kiosk“ zur Magdeburger Kulturnacht 2019

Samstag, 21.9.2019, 19 bis 20 Uhr

Bürgerzentrum „Alte Schule Salbke“, Greifenhagener Straße 7, 39112 Magdeburg

Kooperationspartner: Theater Magdeburg, Manuel Czerny, Referent der Schauspieldirektorin, Leiter des Bürger Ensembles Magdeburg

„Bewegt“
Magdeburger Kulturnacht 2019

BEWEGT – ist das Motto der diesjährigen Kulturnacht, die erneut einlädt, sich auf den Weg zu machen, um an über 40 Orten in der Stadt die Vielfalt zu erleben, die geprägt ist vom Engagement der Vielen, denen Kultur und Kunst im Alltag ist und Bedürfnis. Die in Bewegung sind und bewegt. Wie hoffentlich all die vielen Menschen in dieser bezaubernd-rhythmischen Nacht.