Alles nur Fassade? • Ein Schausspiel-Ereignis (Veranstaltung am 02.03.2019)

Texte, Performances und Aktionen rund um den Taut-Kiosk im Breiten Weg vor dem Katharinenturm

Das Leitbild der Bauhaus-Bewegung war die Verbindung der Architektur mit anderen Künsten. Das Bürger Ensemble Magdeburg schließt sich in diesem Sinne mit dem Förderverein der Schriftsteller zusammen und verbindet Bruno Tauts Visionen einer bunten Häuserfront mit dem Einblick in das Theater, das sich dahinter abspielt.

Ein Wohnhaus verbirgt in seinem Innersten das ganze Leben, Tag für Tag – und das ist nicht immer rosig, da kann die Fassade noch so farbenfroh strahlen. Ein Sinnbild dafür wird am Samstag, den 2. März 2019, im Breiten Weg vor dem Katharinenturm aufgebaut: ein Häuschen mit schrägen Formen und schrillem Anstrich, bekannt als „Taut-Kiosk“. Zwischen 14 und 16 Uhr wird mit Passanten und Besuchern zu verschiedenen Themen improvisiert: Bauhausjubiläum, Neues Bauen, das Leben in Wohnsiedlungen oder anderswo, Nachbarschaft, Alltagsmasken, Zukunftsmusik für Magdeburg …

Hinter den Fenstern des Taut-Kiosks, allesamt Miniaturbühnen aus Glas, werden Blicke ausgetauscht, Körper bewegt und Türen geöffnet oder geschlossen, ganz real und sinnbildlich. Das Flüchtige des täglichen Lebens wird durch eine Hausmauer hindurch verfolgt und untersucht. Die Fassade dient als Metapher für die „Wand“, hinter der im Lichtschein des Wohnzimmers etwas Wahres, Intimes, Aufrichtiges aufblitzt. Texte und kleine Spielszenen werden präsentiert, um so auch die Passanten in den Bann zu ziehen.

Die Akteure protokollieren die anschließenden Gespräche mit den Zuschauern und „remixen“ die Notizen am 24. März 2019 von 12:30 bis 13:00 Uhr auf der Leipziger Buchmesse am Stand der Landeshauptstadt Magdeburg in Halle 5 Stand G501.
Der Kreis schließt sich am 2. Oktober 2019, wenn das Hotel Ratswaage zum Bühnenbild eines polyphonen Events mit Multimedia-Projektion und Schauspielkunst wird. Diesmal werden 30 Hotelzimmer auf die Frage abgeklopft: „Alles nur Fassade?“

Kooperationspartner: Theater Magdeburg, Manuel Czerny, Referent der Schauspieldirektorin, Leiter des Bürger Ensembles Magdeburg